TSE direkt mit dem Finanzamt verbunden?

Datensicherheit hat auch bei uns höchste Priorität. Alle Ihre Daten sind lediglich lokal auf Ihrer Kasse gespeichert und für Dritte unzugänglich.

Im Gegensatz zum allgemeinen Irrglauben gibt es keine direkte Anbindung zum Finanzamt oder vergleichbaren Datenfluss der unbemerkt stattfindet. Im Rahmen einer Außenprüfung können Sie zur Datenüberlassung offiziell aufgefordert werden. In diesem Falle müssten Sie die TSE-Daten eigenständig exportieren und übersenden, oder in so einem Fall würden wir das für Sie übernehmen. Alternativ könnte auch ein Beamter der Finanzbehörde vor Ort in Absprache mit dem Steuerpflichtigen ein Datenexport vornehmen.


Es gibt lediglich Cloud Lösungen von privaten Anbietern die Kassendaten online Hochladen und die Kasse dauerhaft im Blick behalten. Wir bei eNz Kassen nutzen ausschliesslich schweizerische Sicherheitshardware von Swissbit mit 384-Bit-Verschlüsselung (übersteigt die Anfoderungen des BSI). Dies ist im USB-Stick Format und somit haben Sie auch alle Daten buchstäblich in Ihrer eigenen Hand.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen